Überweisung statt Klingelbeutel

Herzliche Bitte an alle Gemeindemitglieder und Gäste unserer Pfarrei!

In den kommenden Wochen bitten drei Kirchliche Hilfswerke um die Unterstützung Ihrer Arbeit für die Hilfsbedürftigen weltweit:

vorschau fastenaktion 2020 02Am 5. Fastensonntag  ruft das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR unter dem Leitwort "Gib Frieden!" zur Unterstützung der Ärmsten der Armen auf und erinnert besonders an die Flüchtlingsversorgung im Nahen Osten, wo Million von Betroffenen in Flüchtlingslagern unter katastrophalen bedingungen leben müssen.

Nähere Informationen finden Sie unter: MISEREOR.

 

 

PalmsonntagskollekteEine Woche später, am Palmsonntag, bittet der Deutsche Verein vom Heiligen Land und die Franziskanermission in Palästina zur Unterstützung der Christen im Heiligen Land auf. Die Heilig-Land-Kollekte unterstützt die chritslichen Gemeinden in Israel und Palästina. Unter dem Leitwort "Das Hl. Land ist nicht eirgendein Ort" wird darauf aufmerksam gemacht, dass immer weniger Christen an den Heiligen orten unseres Glaubens leben.

Nähere Informationen unter: Palmsonntagskollekte

 

Partnerschaftsaktion Ost Plakat 640x480Am Gründonnerstag schließlich lädt die Partnerschaftsaktion-Ost im Bistum Magdeburg beim "Opfergang der Liebe" unsere Gemeinden ein, sich mit den Christen in Osteuropa solidarisch zu zeigen. Traditionell ist das Bistum Magdeburg schonseit Jahrhunderten eine Brücke zwischen Ost und West. Dieser Verantwortung hat Bischof Leo Nowak schon kurz nach friedlichen Revolution Rechnung getragen und ein eigenes Hilfswerk für unsere Partnerdiözesen ins Leben gerufen. Auch hier warten viele Gemeinden auf unsere verlässliche Hilfe.

 

Deshalb bitte ich Sie auch in diesem Jahr, Ihre Spenden für Misereor am 29. März, die Christen im Heiligen Land am Palmsonntag und unsere Partnerdiözesen in Osteuropa am Gründonnerstag auf unser angegebenes Pfarrkonto oder direkt an die Hilfswerke zu überweisen. Die wegen der Corona-Krise ausfallenden Gottesdienste sollten nicht dazu führen, dass wir die Hilfsbedürftigen in der Welt vergessen. Sie können Ihre Spende auch im Pfarrbüro abgeben. Auf Wunsch stellen wir wie gewohnt Spendenquittungen aus. Bitte geben Sie bei Überweisungen den Spendenzweck (Misereor, Heiliges Land, Partnerschaftaktion-Ost) und ggf. den Wunsch nach einer Spendenquittung an. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

KONTO:  Katholische Pfarrei St. Peter und Paul
IBAN:   DE27 4726 0307 0040 5956 00,
BIC:    GENODEM1BKC
bei Bank für Kirche und Caritas Paderborn


 

 

Drucken E-Mail