Geschichte der Gemeinde St. Joseph

1890 entsteht in Dessau-Alten eine kath. Gemeinde, da durch Verlegung der Zuckerfabrik von Köln nach Dessau-Alten, viele katholische Arbeiter hierher kamen.
Am 01.01.1905 wurde der erste kath. Gottesdienst im Gasthof „Landeskrone“ gefeiert.
Am 01.11.1905 war die Grundsteinlegung für die Kirche St. Joseph in Dessau- Alten.
1906 konnte im Pfarrhaus eine katholische Schule eröffnet werden.
Am 04.06.1906 erfolgte die Weihe der Kirche.
Am 01.07.1963 wurde die Pfarrei St. Joseph kanonisch errichtet, die Kirche wurde Pfarrkirche.


Ab1994 übernahmen die die Maristen-Patres von Dessau-Süd aus die Pfarrseelsorge.

Inzwischen ist die Entwicklung rückläufig und die Gemeinde sehr klein geworden.
Die Josephsgemeinde Dessau-Alten gehört heute zur Katholischen Pfarrei St. Peter und Paul Dessau.

DruckenE-Mail