Hochwasser in Aken 2013


Veröffentlicht am 15.02.2014
zu Favoriten hinzufügen als PDF speichern Druckversion öffnen

Das Gemeindegrundstück in Aken wurde schwerwiegend vom Hochwasser getroffen. Um Spenden zum Wiederaufbau wird gebeten…

St. Konrad Gemeinde Aken
KN: 40595601
BLZ: 47260307
Bank für Kirche und Caritas

Sollte eine Spendenquittung gewünscht werden, so bitte nach der Überweisung eine E-Mail mit Name und Adresse an Pfarrer Günther Werner (aken.st-konrad@bistum-magdeburg.de) senden. Die Erstellung der Spendenquittung kann aufgrund der derzeitigen Verhältnisse bis zu 2 Wochen in Anspruch nehmen.

Chronologie der Nachrichten

13.02.2014
Viel ist passiert in Aken. Das Gemeindezentrum konnte wieder auf den Zustand vor dem Hochwasser gebracht werden und im Pfarrhaus kommen die Sanierungs- und Umbauarbeiten gut voran.
Nur in der Kirche besteht weiterhin dringender Renovierungsbedarf. Am 31.01.2014 wurden bei einem weiteren Gesprächskreis die Vorstellungen zur Umgestaltung des Kirchenraumes konkretisiert. Die aktuelle Version finden Sie hier …

Vorschläge zur baulichen Umgestaltung und Ausgestaltung der katholischen St. Konrad Kirche in Aken (aktuelle Version)

20.12.2013
Um die Vorstellungen und Wünsche der Gemeindemitglieder, besonders aber auch der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Aken gegenüber der Kirche zu sammeln, wurden in den vergangenen Tagen Umfragebögen ausgeteilt und auch über das Akener Nachrichtenblatt verteilt. Die Zettel werden auch über die Weihnachtsfeiertage ausliegen. Wir danken bereits allen, die sich an der Umfrage beteiligt haben.

28.09.2013
Ein kleines Team aus der Gemeinde St. Konrad Aken traf sich, um die vielen Vorschläge und Ideen zu systematisieren und in eine ansprechende Form zu bringen. Die vorliegende Ausarbeitung sei nun eine Grundlage für weiterführende Gespräche. Ideen und Kritik daher gerne weiterreichen.

Vorschläge zur baulichen Umgestaltung und Ausgestaltung der katholischen St. Konrad Kirche in Aken (alte Version)

30.08.2013
Vor Ort lebt Kirche – VOLK
Am Abend des 30.08.2013 trafen sich Interessierte auf dem Grundstück der St. Konrad Gemeinde, um gemeinsam über Perspektiven und die Zukunft der Kirche in Aken nachzudenken. Hierbei wurden Wünsche und Ideen gesammelt, die für eine bauliche Umgestaltung der Kirche im Zuge der notwendig gewordenen Sanierungsarbeiten berücksichtigt werden könnten.

27.08.2013
Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spenden sowie an alle Helfer

02. August 2013
Einige Fotos und Erläuterungen zur Situation am 02.08.2013

24. Juli 2013
Die St. Konrad Gemeinde Aken wurde durch das Hochwasser stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Schäden sind immens und für den Wiederaufbau fehlt das Geld. Deshalb versuchen wir nun auch über Facebook unsere Situation zu dokumentieren: https://www.facebook.com/StKonradAken

Der Boden des Gemeindegrundstückes wurde bearbeitet. Der Samen für neuen Rasen wurde ausgesät.

23. Juli 2013
Einige Fotos und Erläuterungen zur Situation am 23.07.2013

18. Juli 2013
Zeitungsartikel der MZ: Caritas in Aken verleiht Bautrockner

12. Juli 2013
Am Abend des 7. Juli 2013 reisten sechs tatkräftige Männer aus der katholischen Gemeinde Peter und Paul in Hofaschenbach (Nähe Fulda in Hessen) in Aken an.

Pfarrer Bernhard Merz, welcher durch Medienbeiträge vom Hochwasser in Sachsen- Anhalt erfuhr, bot spontan seine Hilfe und die Mitarbeit von fünf weiteren Männern aus seiner Pfarrei an.
Über Ansprechpartner in Bitterfeld und Dessau wurde er an unseren Pfarrer Günther Werner verwiesen, denn die Gemeinde St. Konrad ist schwerwiegend vom Hochwasser getroffen.
Die Schäden am neuen Gemeindezentrum, im Pfarrhaus, in der Kirche sowie im Außenbereich werden immer deutlicher erkennbar.

Die Männer aus der hessischen Gemeinde brachten nicht nur Arbeitsmittel, Gummistiefeln sondern vor allem ihre Arbeitskraft mit. Sie halfen den fleißigen Pfarreimitgliedern in Aken bei der Entfernung vom nassen Mauerwerk, räumten Bauschutt und vieles mehr und dies bei sommerlich hohen Temperaturen und sehr vielen bissfreudigen Mücken.

Wir sagen “DANKE”!

Diese Hilfe und die aufmunternden Worte und Gesten sind sehr wohltuend und verbinden.

Gottes Segen für alle Beteiligten und denen, die es ermöglichten
St. Konrad Gemeinde Aken

07. Juli 2013
Am 07. Juli besuchte Bischof Gerhard Feige die Stadt Aken und feierte mit der Gemeinde gemeinsam einen Gottesdienst aus Solidarität zu den Hochwasseropfern.

05. Juli 2013
Bis zum 05.07.2013 sind bereits 28.310 € als Spende eingegangen. Für diese Zuwendungen von zahlreichen Privatleuten und Kirchengemeinden möchten wir uns ganz herzlich bedanken!!!

Allmählich wird leider das Ausmaß der Schäden sichtbar (Siehe Fotos). Dabei ergeben sich aufgrund der Hochwasserschäden folgende drigend notwendige Arbeiten …

Die notwendigen Aufwendungen gehen in Hunderttausende. Wir bitten daher weiterhin um großzügige Spenden für den Wiederaufbau an.

Einige Fotos und Erläuterungen zur Situation am 05.07.2013

04. Juli 2013
Zeitungsartikel der katholischen Wochenzeitschrift TAG DES HERRN: Die Zuversicht behalten

20. Juni 2013
Zeitungsartikel der MZ: Grundstücke sollen desinfiziert werden

16. Juni 2013
Noch immer steht das Wasser hoch in der Stadt. Auch zum Gemeindezentrum kommt man nur durch etwa einen Meter tiefes Wasser.

Bilder vom 13. und 16. Juni finden Sie hier