Orgel der Kath. Kirche St. Konrad in Aken

Die Orgel stammt aus dem neuapostolischen Gemeindehaus in Aken.
Sie wurde ursprünglich 1886 von Ernst. Röver aus Hausneindorf als Op. 7 für die St. Georgskirche
in Warnstedt (bei Thale) erbaut. 2017 erfolgte die Umsetzung des Instruments durch Firma Hüfken
(Halberstadt). Am 24. September 2017 wurde das Instrument feierlich von Propst Dr. Hamann
geweiht. Musikalisch wirkten der Chor der Neuapostolischen Gemeinde Dessau, Kathedralmusiker
Matthias Mück (Magdeburg) und die Schola unserer Pfarrei mit.
Weiterhin sind Spenden zur Finanzierung des Projektes willkommen.

Disposition:

I. Manual (C-f3)

Bordun        16'
Principal       8'
Gedackt        8'
Octave          4'
Traversflöte 4'
Waldflöte     2'
Mixtur           3fach (1 1/3‘)
II. Manual    (C-f3)

Liebl. Gedact    8'
Zartflöte             4'
Oktave                2'
-freier Stock für 1 Register-
Pedal (C-d1)

Subbaß          16'
Octavbaß         8'
Gedactbaß      8'

Manualkoppel
Pedalkoppel
Volles Werk
Calcant

Pneumatische Traktur.

DruckenE-Mail

Die Orgeln unserer Gemeinde

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random